Das grösste Geschenk

Laufzeit: 107 Minuten
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Genre: Dokumentation

Synopsis
Jack und Will sind Todfeinde. Den Hass bekamen sie von ihren Vorfahren vererbt. Aber haben die beiden den Mut, die Waffe zu benutzen, die jedem Konflikt ein Ende setzen kann? Ein spannendes, berührendes und lebensveränderndes Dokudrama über die Vergebung mit wahren Geschichten aus Frankreich, Spanien, Irland, Mexiko, Kolumbien und Ruanda. Ist es wirklich möglich, nach Ehebruch, Mord und Terror gemeinsam ein Fest der Versöhnung zu feiern?

Buchen Sie Ihren gewünschten Zeitenslot direkt hier in der Auswahl.
Freitag
28.01.2022
City 2 13:45
City 1 14:00
City 2 16:00
City 1 16:15
City 2 18:00
City 1 18:30
City 2 21:45
City 1 22:45
Samstag
29.01.2022
City 2 11:00
City 1 11:15
City 2 13:15
City 2 15:30
City 2 18:30
City 2 20:30
City 2 23:00
Sonntag
30.01.2022
City 2 11:00
City 2 13:00
City 2 17:15
City 2 19:45
Montag
31.01.2022
City 2 15:15
City 1 15:30
City 2 17:15
City 1 17:30
City 2 19:30
City 1 20:30
Dienstag
01.02.2022
City 2 15:15
City 1 15:30
City 2 17:15
City 1 17:30
City 2 20:15
City 1 20:30
Mittwoch
02.02.2022
City 2 13:15
City 2 17:15
City 2 20:30
Donnerstag
03.02.2022
City 1 13:00
City 2 13:15
City 2 15:15
City 1 15:30
City 2 17:15
City 1 17:30

Generell gilt: Mit Maske (ab 12 J.) bis in den Saal!
- Bei einer oder mehreren Personen ohne 2G-Zertifikat, sind pro Buchung 10 Personen zulässig!
- Im City 1 gibts mit 2G (ab 16 J.) keine Personen-Obergrenze mehr, im City 2 sind es mit 2G max. 24 Personen!
- Für Kinder unter 12 Jahren gibt es keinerlei Einschränkungen!
Möchten Sie eine Zeit buchen die noch nicht anwählbar ist, dann schreiben Sie uns bitte ihre Wünsche auf city@filmab.com. Wir werden Sie dann kontaktieren. Auch kurzfristige Buchungen sind teilweise möglich. Dazu bitte ein SMS, WhatsApp oder Anruf auf 079 642 24 34. Falls es Probleme beim Bezahlvorgang gibt, senden Sie uns ein Mail an city@filmab.com. CINEMA À LA CARTE gibt's auch zum verschenken. An der Kinokasse oder im Gutschein-Shop



Szenenbilder