Die Letzte Pointe

Laufzeit: 99 Minuten
Altersfreigabe: ab 10 Jahren
Genre: Komödie

Synopsis
Für ihre 89 Lenze ist Gertrud Forster beneidenswert vital und selbständig. Ihre grösste Angst ist es, dement im Altersheim zu enden. Umso schockierter ist sie, als ein eleganter Engländer bei ihr auftaucht, weil sie ihn auf einer Dating-Plattform für Senioren angeschrieben hat. Da Gertrud sich an nichts dergleichen erinnern kann, möchte sie nur noch eins: ihr möglichst selbstbestimmtes Ende, bevor sie auf der Demenzstation landet.

Die Familie hat keine Ahnung von Gertruds finalem Vorhaben. Doch alle - Tochter, Enkel und sogar Urenkelin - glauben besser zu wissen, was für Gertruds Zukunft richtig ist. Und als sich der Sterbehelfer Balz in Gertruds Lieblingsenkelin Meret verliebt, während der englische Verehrer ihr weiter den Hof macht, muss Gertrud einmal mehr ganz eigene Wege gehen…



Pressestimmen:
Wie Rolf Lyssy (und sein Co-Autor Dominik Bernet) stille Wirklichkeit in kurios
aufblitzende Todesfantasie getrieben haben, und wie sie ruhige Heiterkeit
erzeugen und unsentimentale Melancholie über die menschliche Zerbrechlichkeit,
das alles macht «Die letzte Pointe» zu einem richtig guten Film.
Christoph Schneider, Tages-Anzeiger
«Die Letzte Pointe» schafft mit trügerischer Leichtigkeit den Vitaparcours zwischen Tragik und Familienkomödie, borstiger Altersromanze und jazziger Verspieltheit.
Das gelingt weil der Film nicht wegschaut sondern Angst und Tod ebenso
anerkennt, wie Hoffnung und Verliebtheit.
Michael Sennhauser, SRF
Rolf Lyssy belegt eindrücklich, dass er es noch kann, mit sicherem Gespür für Balance, Rhythmus und Tempo, das den Jazzer in ihm verrät.
Urs Bühler, NZZ
Ein berührender Filmspass mit komischen Highlights
Schaffhauser Nachrichten
«Die Letzte Pointe» überzeugt mit einem Gespür für Rhythmus und einem Blick für feinen Humor.
Sonntag
18.04.2021
City 1 11:15
City 2 11:45
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
City 1 22:00
City 2 22:30
Montag
19.04.2021
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
City 1 21:45
Dienstag
20.04.2021
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
Mittwoch
21.04.2021
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
Donnerstag
22.04.2021
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
City 1 21:45
Freitag
23.04.2021
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
City 1 21:45
City 2 22:15
Samstag
24.04.2021
City 1 11:15
City 2 11:45
City 1 13:30
City 2 14:00
City 1 15:30
City 2 16:00
City 1 17:45
City 2 18:15
City 1 20:00
City 2 20:30
City 2 22:30
City 1 22:45

Wegen dem Bundesrätlichen Verbot der Konsumation in allen Schweizer Kinosäälen bei öffentlichen Vorstellungen,
werden wir vorerst noch keine öffentlichen Vorstellungen machen (mind. bis zum 5. Mai).
Deshalb fahren mit unserem Cinema à la Carte weiter, wie schon in den letzten vier Monaten.
Aktuell sind pro Buchung wieder maximal 10 Personen zulässig!!

Möchten Sie eine Zeit buchen die noch nicht anwählbar ist, dann schreiben Sie uns bitte ihre Wünsche auf city@filmab.com. Wir werden Sie dann kontaktieren. Auch kurzfristige Buchungen sind teilweise möglich. Dazu bitte ein SMS, WhatsApp oder Anruf auf 079 642 24 34.

Falls es Probleme beim Bezahlvorgang gibt, senden Sie uns ein Mail an city@filmab.com

CINEMA À LA CARTE gibt's auch zum verschenken. An der Kinokasse oder im Gutschein-Shop



Szenenbilder