Wunderschön

Laufzeit: 136 Minuten
Altersfreigabe: ab 10 Jahren
Genre: Romantisch

Dieser Film passt wegen seiner Länge nicht in die vorgegebenen Zeiten-Slots.

Bitte klären Sie vorher per Mail an city@filmab.com ab ob der gewünschte Zeitenslot angepasst werden kann.
Meistens kann das Problem mit einer etwas früheren Startzeit behoben werden.

Wegen der Überlänge des Films, müssen sie eine Gruppe von mind. 8 Personen sein oder 8 Tickets zu Fr.18.- kaufen.
Bei Filmen ab 170 min
müssen sie eine Gruppe von mind. 12 Personen sein oder 12 Tickets zu Fr.18.- kaufen.
Weitere Zeitenslots sind auf Anfrage (city@filmab.com) für die kommenden Wochen problemlos möglich.


Synopsis
Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen. Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model groß durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Schönheitsideal der Branche anzupassen. Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist Schülerin und verfolgt das Leben von Julie mit. Mit sich selbst ist sie schon lange nicht mehr zufrieden, sie fühlt sich als Außenseiterin. So ein Leben wie Julie würde sie auch gerne führen, denn in einer Sache ist sie sich sicher: Wenn man so aussieht wie das junge Model, kann das Leben nur besser sein! Währenddessen kämpft Julies Schwägerin Sonja (Karoline Herfurth) mit den Folgen ihrer zwei Schwangerschaften. Ihr Mann Milan (Friedrich Mücke) unterschätzt, welchem Stress sich die junge Mutter aussetzt. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) sieht das pragmatisch, für sie war schon immer klar, dass Männer und Frauen nie gleichberechtigt miteinander umgehen werden. Doch sie rechnet nicht mit ihrem Kollegen Franz (Maximilian Brückner), der sie vom Gegenteil überzeugen möchte...



Fazit: Der perfekte Wohlfühlfilm für den Winter – und dazu auch noch mit Tiefgang. „Wunderschön” erzählt ohne die üblichen Kinoklischees vom Schönheitsdruck und seinen Wirkungen – und lässt uns am Ende trotzdem glücklich das Kino verlassen, ohne dafür ein verlogenes Happy End aus dem Hut zaubern zu müssen. Damit setzt sich Karoline Herfurth bereits mit ihrem dritten Film an die Spitze des deutschen Kino-Mainstreams!

Buchen Sie Ihren gewünschten Zeitenslot direkt hier in der Auswahl.
Mittwoch
19.06.2024
City 2 13:30
Donnerstag
20.06.2024
City 2 15:30
City 1 15:45
Freitag
21.06.2024
City 1 14:00
City 2 14:15
Samstag
22.06.2024
City 1 11:00
City 2 11:30
Sonntag
23.06.2024
City 1 11:00
City 2 11:15
Montag
24.06.2024
City 1 15:30
City 2 15:45
Dienstag
25.06.2024
City 2 15:30
City 1 15:45
City 2 17:45
City 1 18:00
City 2 20:00
City 1 20:15

 Möchten Sie eine Zeit buchen die noch nicht anwählbar ist, dann schreiben Sie uns bitte ihre Wünsche auf city@filmab.com. Wir werden Sie dann kontaktieren. Auch kurzfristige Buchungen sind teilweise möglich. Dazu bitte ein SMS, WhatsApp oder Anruf auf 079 642 24 34. Falls es Probleme beim Bezahlvorgang gibt, senden Sie uns ein Mail an city@filmab.com. CINEMA À LA CARTE gibt's auch zum verschenken. An der Kinokasse oder im Gutschein-Shop



Szenenbilder